Skip to main content

Tamron SP 15-30mm f2.8 DI VC USD

(4.5 / 5 bei 92 Stimmen)

1.130,00 € 1.899,00 €

Zuletzt aktualisiert am: 8. Dezember 2019 06:08
Marke
Typ
Brennweite15-30mm
Maximale Blendenöffnung(F)2.8
Minimale Blende(F)22
Gewicht1100g
FormatAPS-C, Vollformat
Naheinstellgrenze0.28m
KameraanschlussCanon EF-Mount, Nikon F-Mount, Sony A-Mount
Bildstabilisator
Abmessungen145 x 98mm

Gesamtbewertung

89.4%

"Starkes Zoom-Weitwinkel-Objektiv!"

Verarbeitung
90%
Bildqualität
90%
Autofokus/Treffsicherheit
92%
Lichtstärke
90%
Preis/Leistung
85%

Beschreibung

tamron weitwinkelobjektiv SP 15-30mm

Erster Eindruck des Tamron SP 15-30mm f2.8 DI VC USD

Das Tamron SP 15-30mm Di VC USD ist ein hochwertiges Ultra-Weitwinkel-Zoomobjektiv für Vollformat DSLR Kameras. Dabei baut das lichtstarke Zoomobjektiv auf den guten optischen Leistungen des Vorgängermodells AO12 auf. Um das Objektiv weiter zu verbessern wurden neue Funktionen hinzugefügt. Die Verwendung von XGM-Linsenelementen (Extended Glass Molded Aspherical) sowie mehrerer LD-Elemente (Low Dispersion) bieten hochauflösende Bilder über den gesamten Zoombereich. Zur Reduktion von Blendenflecken und Geisterbildern wird eine vom Hersteller beim Tamron 15-30mm verwendete AX-Vergütung eingesetzt. Weiterhin ermöglicht eine integrierte duale Micro Processing Unit (MPU) einen präziseren und schnelleren Autofokus. Eine leistungsfähige VC Bildstabilisierung sorgt für verwacklungsfreie Aufnahmen. Für Canon Kameras gibt es einen rückwärtigen Filterhalter, der die Verwendung von Filtern erleichtert. Außerdem ermöglicht das robuste und wetterfeste Objektiv mit seiner widerstandsfähigen Fluor-Vergütung Foto- und Videoaufnahmen unter ungünstigsten Bedingungen.


Highlights

  • F-Mount-Objektiv / Vollformat
  • Blendenbereich: f / 2,8 bis 22
  • Maximaler Abbildungsmaßstab: 1:5
  • kürzeste Entfernung: 0,28 m
  • XGM- und LD-Glaselemente
  • Bildstabilisator
  • eBAND- und BBAR-Beschichtungen
  • Fluorbeschichtung am Frontelement
  • Ultraschall-Silent-Drive-AF-System
  • Eingebaute Gegenlichtblende
  • wasserabweisendes Gehäuse
  • SILKYPIX Developer Studio-Software

 

Verarbeitung und Handhabung des Tamron SP 15-30mm Di VC USD

tTamron SP 15-30 mm f F2.8 DI VC USDDas Tamron SP 15-30 mm Di VC USD bietet eine gute Leistung, verfügt über eine beeindruckende Verarbeitungsqualität und ist gegen Wetter- und andere Umwelteinflüsse gut geschützt. Das robuste Objektiv besitzt außerdem eine Bildstabilisierung, die bei schnellen Weitwinkelobjektiven eher selten anzutreffen sind.

Tamron bemüht sich, Hochleistungsobjektive zu einem erschwinglichen Preis anzubieten, deshalb teilt sich das Tamron 15-30mm das Design mit anderen Objektiven des Herstellers. Tamron-Objektive sehen sehr schlank und professionell aus. Mit einem Gewicht von etwas mehr als einem Kilogramm ist das Objektiv kein Leichtgewicht. Zusammen mit einer professionellen One-Frame-Kamera wie die Canon EOS 5D Mark III fühlt es sich jedoch sehr ausgewogen an. Du kannst das Objektiv auch auf einer kleineren Kamera verwenden, allerdings leidet die Balance darunter.

Leider lässt sich bei diesem Tamron Objektiv kein Frontfilter verwenden, was die Handhabung zusätzlich erschwert. Wenn diese Einschränkungen für dich kein Problem ist, erhältst du für den Kaufpreis von etwa 1000,- Euro ein schnelles und scharfes Weitwinkel-Objektiv. Der Tamron 15-30 Test zeigt, dass der Zoomring großzügig breit ist und hat ein gummiertes Griffband besitzt. Das Objektiv verlängert sich um ca. 4 cm, wenn die Brennweite 15 mm gewählt wird.

Hersteller Tamron
Modell SP 15-30mm f2.8 DI VC USD
Brennweitenbereich [KB] 15-30mm (an APS-C 24-48mm)
Größte Blende WW/Tele 2,8
Kleinste Blende 22
Objektivbau 13 Gruppen / 18 Elemente
Autofokus-Bereich nah/fern 0,28m – ∞
Filtergröße N/A
Fokusantrieb interner Motor (USD)
Bildstabilisator ja – VC
Sensorgröße APS-C/Vollformat
Spritzwasserfest ja
Abmessungen (Länge/Durchmesser) 145 / 98mm
Gewicht Ca. 1100 g
Anschlüsse für Canon EF-Mount, Nikon F-Mount, Sony A-Mount

Autofokus des Tamron 15-30 mm Di VC USD

Tamron 15-30 NikonFür optimale Aufnahmen mit Hilfe des Tamron 15-30 mm Objektivs sorgt unter anderem auch die schnelle Micro Processing Unit(MPU). Diese enthält zwei Prozessoren, einen für die Bildstabilisierung und einen für den Autofokus. Zudem wird die die AF-Geschwindigkeit und die Präzision der Aufnahme durch das System verbessert. Die Bildstabilisierung erreicht im Tamron 15-30 Test 4,5 EV-Stops (CIPA-Standard). Damit werden die durch das Verwackeln der Kamera entstehenden Unschärfen bei Aufnahmen aus der Hand sehr effektiv verhindert.

Der USD-Autofokus (Ultrasonic Silent Drive) des Tamron 15-30mm bietet eine präzise Fokussierleistung mit schnellem Drehmoment, geringen Reaktionszeiten und einem geräuscharmen Betrieb. Der Motor besitzt genug Kraft für einen schnellen, leisen und kontinuierlichen Autofokus. Davon profitieren sowohl Standbild- als auch Videoanwendungen. Ein manueller Fokusmechanismus ermöglicht außerdem die manuelle Feineinstellung des Fokus an jedem Punkt, selbst wenn das AF-System aktiviert ist.

 

Bildqualität & Schärfe

Das Linsensystem besteht aus 18 Elementen, darunter ein XGM-Element (Expanded Glass Moulded Aspherical) an der Frontgruppe und mehreren LD (Low Dispersion) -Glaselemente. Dadurch werden Aberrationen wie geometrische Verzerrungen und seitliche Lichteffekte effizient kompensiert wie der Tamron 15-30 Test zeigt. Dies ermöglicht dem Zoomobjektiv über den gesamten Abbildungsbereich qualitativ hochwertige Bilder zu liefern.

Die BBAR-Beschichtung (Broad-Band Anti-Reflection) des Tamron SP 15-30mm f2.8 DI VC USD sorgt für eine einheitliche Transmission in den kritischen Bandbreiten. Weiterhin werden in Verbindung mit der eBAND-Beschichtung, Geisterbilder und Streulichteffekte, die normalerweise bei Ultra-Weitwinkelobjektiven beobachtet werden, effizient ausgeschaltet, was schärfere und klarere Bilder ergibt.

sp 15 30mm f 2.8 di vc usd

Ein erweitertes, glasgeformtes asphärisches Element und Elemente mit niedriger Dispersion in der vorderen Gruppe minimieren chromatische Aberrationen und sorgen für klare und scharfe Bilder. Außerdem schützt eine eingebaute Gegenlichtblende vor unerwünschtem Lichteinfall, verhindert Blendeffekte und schützt das vordere Element der Linse. Des Weiteren hat es der Hersteller beim Tamron 15-30mm geschafft, die Verzerrung im Vergleich zur Konkurrenz gut unter Kontrolle zu halten. Obendrein schaffen all diese ausgefallenen Elemente und Beschichtungen es auch, chromatische Aberrationen, Streulicht und Geisterbilder auf ein Minimum zu reduzieren.

Ein weiterer Vorteil des Tamron 15-30mm Objektivs ist die VC-Bildstabilisierung (Vibration Compensation), die dazu beiträgt, das Auftreten von Kameraverwacklungen zu minimieren, um längere Verschlusszeiten oder kleinere Blendenöffnungen zu ermöglichen, wenn du die Kamera bei schlechten Lichtverhältnissen benutzt. VC ist der von Tamron entwickelte Bildstabilisierungsmechanismus, der die Auswirkungen von Kameraverwacklungen reduziert und scharfe Bilder bei schwachem Licht und bei längeren Verschlusszeiten liefert, wie der Tamron 15-30 Test zeigt.

tamron 15-30 test

Bokeh

Das Wort kommt aus dem japanischem und kann als „Unschärfe“ übersetzt werden. Gemeint ist damit die Qualität von unscharfen oder verschwommenen Teilen eines Bildes, die von einem Kameraobjektiv erzeugt werden. Nicht gemeint ist damit die Unschärfe im Vordergrund oder Hintergrund eines Motivs. Das Bokeh des Tamron 15-30mm ist recht schön, obwohl Weitwinkelobjektive von Natur aus weniger Szenarien zulassen, in denen man einen Hintergrund wirklich streuen kann. Trotzdem findest du laut Tamron 15-30 Test mit dem Objektiv viele Möglichkeiten, schöne Tiefenunschärfe zu erzeugen.


Fazit des Tamron 15-30mm Di VC USD

Tamron 15-30 CanonMit dem Tamron 15-30mm hat der Hersteller ein Objektiv entwickelt, das ein ernsthafter Konkurrent für die Besten seiner Klasse ist. Einige Benutzer werden es als Nachteil empfinden, dass keine herkömmliche Filter wie Staubfilter zu verwenden sind. Das Gewicht kann ein Problem werden, wenn du das Objektiv auf eine Wanderung oder Reise mitnehmen willst. Wenn dich diese Dinge nicht stören, findest du ein hervorragendes Weitwinkel-Zoomobjektiv, dessen Präzision, Schnelligkeit, geringe Verzerrung und Bildqualität kaum noch Wünsche offen lassen. Weiterhin verhindern die robuste Konstruktion mit Wetterschutz und Fluor-Beschichtung das Eindringen von Feuchtigkeit. Tamron gewährt dem Benutzer eine sechsjährige Garantie.

Mit der SILKYPIX-Software kannst du qualitativ hochwertige Bilder aus RAW-Daten generieren und Anpassungen vornehmen, die deinem persönlichen Stil entsprechen. Dazu gehören Weißabgleich, Farbe, Schärfe und die von Digitalkameras aufgenommenen Tonwertkurven. Das SILKYPIX Developer Studio für Tamron 15-30mm bietet zusätzlich zu den grundlegenden Anpassungsfunktionen eine Reihe von Funktionen, zum Beispiel die Korrektur von Aberrationen (seitliche Farbe, Verzerrung, relatives Abfallen der Beleuchtung) in Bezug auf die optischen Konstruktionsdaten.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*



1.130,00 € 1.899,00 €

Zuletzt aktualisiert am: 8. Dezember 2019 06:08